Zwischenauswertungen

Wie in Schritt 3 geplant werden Zwischenauswertungen erstellt. Die Gründe für allfällige Abweichungen müssen benannt werden und es solllte analysiert werden, welche korrigierenden oder verstärkenden Massnahmen nötig sind. Bereits anhand der Auswertungen auf der Leistungsebene können mögliche Konsequenzen für die Wirkung antizipiert werden. So ist es möglich, Massnahmen auf die kritischen Erfolgsfaktoren zu fokussieren und bereits bei der Implementierung des Projekts einen Lernprozess in Gang zu setzen.

Zwischenauswertung Projekt Kurse

Phase 1: 2009 bis 2012, erstellt von Projektleiter

Ziel Indikator Soll Ist Differenz Kommentar Operative Massnahmen Konsequenzen auf Wirkungsebene
W1 Anwen-
dung
in Rollen-
spie
min. gut
gut --- Auswertung gut möglich keine  
L1 Anzahl Kurse
1 (Pilot) 1 (Pilot)
---   keine  
L2 Anzahl Teilnehmerinnen 35 45 + 30 % Nachfrage hoch grössere Kurse Zielgruppe grösser als angenommen
  Kosten 10 000 15 000 + 5 000

höhere Teilnehmerzahl
teurere Kurse 

Einsparung pro Kurstag prüfen, Budget-
erhöhung beantragen
Umsetzung kann möglicher-
weise weniger effizient erfolgen.
  Termin Mai
09
Juni 09 1 Monat Verspätung Referentensuche 
war schwieriger als erwartet
Ausbildung von zusätzlichen Referenten nötig Wirkungsziele werden wegen erforderlicher Ausbildung von Referenten weniger schnell erreicht als geplant.

Legende Farbcode


Ergebnis Massnahme
grün erfreulich
Verstärkung und Erfolgssicherung planen
rot kritisch 
Korrekturen einleiten 
gelb noch unsicher
weiter beobachten
weiss wie geplant  keine erforderlich